Impressum  |  Disclaimer  |  Kontakt  |  Datenschutz 
    Familien  |  Ehrenamt  |  Mitglieder  |  Unterstützer  |  Presse

Herzlich Willkommen bei der Deutschen Kinderhospizakademie

Der Deutsche Kinderhospizverein veranstaltet Seminare, Workshops und Begegnungen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit lebensverkürzender Erkrankung, ihre Eltern, Geschwister und Familien, Seminare für ehren- und hauptamtlich in der Kinder- und Jugendhospizarbeit Tätige, Lehrer/innen und Menschen in pädagogischen Berufen sowie alle, die sich für die Kinder- und Jugendhospizarbeit interessieren.

Die Deutsche Kinderhospizakademie verzichtet bewusst auf ein eigenes Bildungshaus, um ihre Angebote bundesweit und nah an den Wohnorten der Familien anbieten zu können.

Die Angebote finanzieren sich überwiegend aus Spenden und durch Fördermittel von Stiftungen.

Bitte klicken Sie auf das Thema, Sie werden dann automatisch weitergeleitet.

  1. Die Grundsätze unserer Arbeit
  2. Veranstaltungen 2017
  3. Deutsches Kinderhospizforum
  4. Fachtagungen
  5. Projekte
  6. Ansprechpartner/innen
  7. Teilnahmebedingungen
  8. Bildergalerien
  9. Häufig gestellte Fragen

weiter...

 

Das Jahresprogrammheft der Deutschen Kinderhospizakademie als pdf zum Download

>> Allgemeines Anmeldeformular für Veranstaltungen der Deutschen Kinderhospizakademie

 
 

Neuigkeiten aus der Akademie

 

„Erotik, Zärtlichkeit und Sexualität in der ehrenamtlichen Begleitung“ 
Seminar für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen der Kinder- und Jugendhospizarbeit

Freckenhorst, 31.03. - 2.04.2017

Das Seminar gab ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendhospizarbeit Engagierten, die Jugendliche und junge Erwachsene mit lebensverkürzender Erkrankung begleiten, die Möglichkeit, sich in strukturierter Form über Fragen ihres Einsatzes auszutauschen, die sich aus dem Alter der jungen Menschen ergeben.

 

Bei schwerst mehrfachbehinderten Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit lebensverkürzender Erkrankung entwickelt sich in der Pubertät wie bei allen Gleichaltrigen das Bedürfnis nach Erotik, Zärtlichkeit und Sexualität. Ehrenamtlich in der Kinderhospizarbeit Engagierte sind oft verunsichert, wie sie dem begegnen sollen. Fragen von Autonomie, Nähe und Distanz oder Selbstschutz werden oft aus Scham nicht gestellt und tragen zu Verunsicherung in der Begleitung bei. Das Seminar vermittelte Informationen zur Sexualität von Menschen mit Behinderung und lebensverkürzender Erkrankung und ermutigt zu einem unverkrampften Umgang mit dem Thema.


 "Ostertage im Bergischen Land"
Ferienbegegnung für lebensverkürzend erkrankte Kinder und Jugendliche

Ruppichteroth, 18.04. - 23.04.2017

Hier konnten die Teilnehmenden eine Woche ohne Eltern, Abseits vom Alltag zusammen mit anderen Kindern und Jugendlichen Zeit verbringen. Hier wurde Spannendes erlebt, Neues kennengelernt und auch die Erholung kam nicht zu kurz.
In einer abwechslungsreichen Umgebung wurde die Natur mit allen Sinnen erlebt; es wurde gehorcht, geschaut, geschmeckt, gefühlt und gerochen. 

An dieser Stelle möchten wir an die Familien von Marlon und Chrissi denken. Beide waren für diese Ferienbegegnung angemeldet sind aber vorher verstorben. In Gedanken waren sie bei uns. 


 "Umgang mit herausforderndem Verhalten"
Seminar für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen der Kinder- und Jugendhospizarbeit

Göttingen, 29.04.2017

In diesem Seminar wurde sich den Fragen gewidmet, die in herausfordernden Situationen auftauchen können: Welche Absicht steckt hinter dem Verhalten, was möchte mir der junge Mensch dadurch mitteilen? Wie kann ich angemessen darauf regieren, wie weit sollte meine Toleranz reichen, wo darf oder muss ich Grenzen setzen?
Antworten aus Sicht der Pädagogik, aber auch der Austausch über eigene Erfahrungen soll helfen, Wege zu finden, die dem Kind mit lebensverkürzender Erkrankung gerecht werden und die in der Begleitsituation hilfreich sind. 


Wir danken allen Beteiligten für die Teilnahme. 

weiter...

 

Kinderkrankenpflegekräfte gesucht

Die Deutsche Kinderhospizakademie sucht examinierte Pflegekräfte ((Kinder-)Krankenschwestern/-pfleger)  auf Honorarbasis, um Kinder und Jugendliche mit lebensverkürzender Erkrankung bei Seminaren, Workshops und einwöchigen Ferienbegegnungen pflegerisch zu versorgen. In jeder Veranstaltung werden zwei oder mehr Pflegekräfte eingesetzt. Eine Liste mit den Terminen 2017 erhalten sie unter akademie@deutscher-kinderhospizverein.de.

weiter...

 

Bitte vormerken: die nächsten Termine...

6. Mai 2017
          Trauer begleiten
          Seminartag für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen
          Unna

20. Mai 2017 - ABGESAGT
          Lange und kurze Begleitungen
          Seminartag für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen
          Siegen

23. Juni - 25. Juni 2017
          Unterstützen und begleiten
          Seminarwochenende für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen
          Wetzlar

9. September 2017
          Die kostbare Zeit zwischen Tod und Beerdigung 
          Seminartag für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen
          Chemnitz

 16. September
         Geschwister begleiten

         Seminartag für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen
         Aachen

 

 

 

 
 

Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiter/innen

Für die Begleitung von Kindern und Jugendlichen mit lebensverkürzender Erkrankung in unseren Veranstaltungen 2017 suchen wir noch ehrenamtliche Mitarbeiter/innen. Haben Sie Interesse?

 
 

Suchportal: Angebote für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die lebensverkürzend erkrankt sind

 
 
 
 
 
 

 
 
In Partnerschaft mit Amazon.de

Bei jeder Bestellung über diesen Link erhält der Kinderhospizverein 5% vom Bestellwert auf das Spendenkonto gutgeschrieben!

 
 

Deutscher Kinderhospizverein e.V.

Bruchstraße 10
57462 Olpe

Telefon: 0 27 61 / 94 12 90
Telefax: 0 27 61 / 94 12 9-60

E-Mail: info(at)deutscher-kinderhospizverein.de

 
 

Spendenkonten

Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden
BLZ 462 500 49
Konto-Nr. 18 000 372
IBAN:
DE54 4625 0049 0018 0003 72
SWIFT-BIC: WELADED1OPE

Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen
BLZ 46261822
Konto-Nr. 224 700 700
IBAN:
DE68 4626 1822 0224 7007 00
SWIFT-BIC: GENODEM1WDD